DIE MYKITA / DAMIR DOMA KOLLABORATION STEHT FÜR EINE MODERNE, POETISCHE ÄSTHETIK. TRAGENDE GESTALTUNGSELEMENTE DER KOLLEKTION SIND DIE OFFEN ZUR SCHAU GESTELLTE KONSTRUKTION UND DER PROGRESSIVE UMGANG MIT FORMEN, FARBEN UND OBERFLÄCHEN.

CHARLOTTE & ACHILLES

Die charakteristische Layering-Konstruktion und gekreuzte geometrische Formen definieren die Neuzugänge der MYKITA / DAMIR DOMA Kollektion: CHARLOTTE ist ein feingliedriges, rechteckiges Sonnenbrillenmodell mit einem organischen blattförmigen Umriss. ACHILLES kreiert als übergroßes Pantomodell, das von einem unregelmäßigen Sechseck überlagert wird, einen exzentrischen Look, der jedoch im Gesicht auffallend harmonisch wirkt.

FEDOR

Transparenz und Illusion sind die beiden neuen Ingredienzien im Layering-Konzept der MYKITA / DAMIR DOMA Kollektion.
Bei FEDOR scheint die starke, innere Fassung durch die getönten Gläser der grazilen äußeren Front hervor. Die metallische Kolorierung rundet die Steampunk-Ästhetik ab.

SIRU

Die ultrafeine Konstruktion von SIRU ist die bislang filigranste Inkarnation des Layerkonzepts von MYKITA / DAMIR DOMA. Trotz der Illusion zweier Rahmen besteht die Front tatsächlich nur aus einem flachen Stück, das durch handwerklich präzise ausgeführte manuelle Arbeitsschritte in Form gebogen wurde. Die elegante architektonische Silhouette schafft ein subtiles Schattenspiel im Gesicht des Trägers.
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
 
 
 
 
 
 
 
 
/
MYKITA glasses & sunglasses