Responsive images placeholder

MYKITA / Damir Doma

Die intensive Auseinandersetzung mit Formen, Farben und Materialien schuf das Fundament für die MYKITA / Damir Doma Kollaboration. Inspiriert von dem Gedanken die traditionelle runde Form der intellektuellen Avantgarde in die Moderne zu übertragen und dabei eine zeitgenössische Werkreihe zu erschaffen, entstand der erste Zyklus der MYKITA / Damir Doma Kollaboration: Die Modelle DD01, DD02, DD03 und DD04. Tragendes Gestaltungselement der Kollektion sind die offen zur Schau gestellte Konstruktion und der progressive Umgang mit Materialien. Alle Brillen werden im MYKITA HAUS in Berlin gefertigt, wo klassisches Manufakturhandwerk auf moderne Technologien trifft. Das macht die MYKITA / Damir Doma Kollektion zur zeitgemäßen Interpretation eines modernen, luxuriösen und zugleich technischen Produkts.
Responsive images placeholder
MYKITA ist eine moderne Manufaktur, die präzises Handwerk mit neuen Technologien verbindet. Die stetige Suche nach Innovation, der visionäre Umgang mit Materialien und eine langjährige Erfahrung im Brillendesign zeichnen die Kollektionen von MYKITA aus. Maßgeblich für den Erfolg der 2003 gegründeten Brillenmanufaktur ist die ganzheitlich gelebte Unternehmensphilosophie, die Expertise aus allen Bereichen unter einem Dach vereint: dem MYKITA HAUS. Ein autarkes Netzwerk von Partnern umspannt diesen Ort und ermöglicht interdisziplinäre Forschung und den Transfer von Technologien. Die holistische Denkweise findet auch in den MYKITA Shops ihren Ausdruck: Das selbst entwickelte Retail-Konzept vereint die hauseigene Ästhetik mit optometrischer Präzision, made in Germany.
Responsive images placeholder
Damir Doma ist der Gründer und Kreativdirektor der Marke Damir Doma.

Der in Kroatien geborene Designer wuchs, umgeben von Stoffen, im Atelier seiner Mutter in Deutschland auf und studierte später Mode in München und Berlin, wo er 2004 seinen Abschluss machte. Nach Stationen in den Ateliers der Antwerpener Designer Raf Simons und Dirk Schönberger zog er nach Paris und präsentierte 2007 seine erste Herrenkollektion, drei Jahre später folgte seine erste Prêt-à-Porter Kollektion für Frauen.

Mit dem Ziel die Marke weiter zu stärken, kündigte Damir Doma wichtige Veränderungen für die Strategie 2015-2016 an: Der Designer verlegte seinen Standort nach Mailand in die Via Savona, um dort die Marke neu auszurichten, eine engere Verbindungen zwischen Design und Produktion herzustellen, mehr Augenmerk auf die Forschung zu legen sowie die hochwertigen Materialien und kreative Entwicklung stärker hervorzuheben.

Seit Juni 2015 zeigt Damir Doma die neuesten Entwürfe im Rahmen der Camera Nazionale della Moda während der Mailänder Modewoche für Herren. Dadurch wird die Verbundenheit zwischen den Herren- und Damenkollektionen gestärkt und deren gemeinsame kreative Inspiration für Schnitte und Materialien hervorgehoben.

Leitmotiv von Damir Domas Kollektionen ist die Vergänglichkeit des menschlichen Körpers. Insbesondere das Zusammenspiel von experimentellen Proportionen und kontrastierenden Texturen verleiht seinen Entwürfen eine rohe, unvollendete Ästhetik. Die Silhouetten verweisen auf zahlreiche Inspirationen aus Kunst und Architektur, wobei jedes Detail der Reinheit der Form untergeordnet wird.


www.damirdoma.com
 
 
 
 
 
 
 
 
/
MYKITA glasses & sunglasses