Nicht von dieser Welt: Die MYKITA Kampagne 2014

Mystische Mondlandschaften, Felsformationen und fremdartige Flora und Fauna bildeten die Kulisse für das diesjährige Kampagnenshooting von MYKITA.

Auf Lanzarote, einer Insel vulkanischen Ursprungs, die mitten im Atlantischen Ozean liegt, trafen Freunde, Familie und Models mit dem New Yorker Künstler und Fotografen Mark Borthwick für die sechste MYKITA Kampagne zusammen.

Wie aus einer anderen Welt scheint die karge Insel, die mit ihren schwarzen Sandstränden, felsigem Vulkangestein und seltsam anmutenden Salzpflanzen eine ganz eigene Szenerie erschafft. Das minimalistische und zugleich phantastische Umland schuf den Rahmen für die unkonventionellen Aufnahmen aus der Natur, die zusammen mit Portraitserien in menschenleere Landschaften die Bildsprache der Kampagne bestimmen. Alle Fotografien entstanden mit einer analogen Leica Kamera, ohne zusätzliches artifizielles Licht. Die prismenartigen Farbeffekte, die durch die Belichtung der Filmspule entstehen, sind signethaft für den warmen, spontanen Stil Borthwicks.

Einen Blick hinter die Kulissen und die Schauplätze des Shootings zeigt der Making-Of Film, der vor Ort entstand und die Arbeitsweise von Mark Borthwick portraitiert.
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
Responsive images placeholder
 
 
 
 
 
 
 
 
/
MYKITA glasses & sunglasses